Categories
Latest

5 nigerianische Startups aus dem vierten Quartal 2020

Gegen Ende des letzten Quartals 2020 ist es wieder an der Zeit, einen Blick auf die beeindruckendsten Startups der letzten drei Monate zu werfen.

Startup Watch ist eine vierteljährliche Kolumne, in der das BD-Team den Lesern eine Auswahlliste nigerianischer Startups zur Verfügung stellt, um sie im Auge zu behalten. Die Startups sind in der Regel frühe, unbekannte Startups, die in ihrer kleinen Ecke des Landes wunderbare Dinge tun.

Da wichtige Informationen wie Einnahmen in der Regel nur Anlegern zur Verfügung stehen, basieren die Kriterien für Unternehmen, die diese Liste erstellen, auf öffentlich verfügbaren Informationen wie Erhöhungen, Produktfreigaben, Markenpositionierung usw. Im Gegensatz dazu Ausgabe des letzten Quartals, die vier Unternehmen hatte, werden in dieser Ausgabe fünf Unternehmen vorgestellt:

OnePipe

Fintech-API-Unternehmen haben im Jahr 2020 viel Aufmerksamkeit erhalten. Im zweiten und dritten Quartal des Jahres erhielt mindestens ein API-Unternehmen Finanzmittel. Im April 2020 Okra, ein selbst definierter Super-Konnektor, sammelte 1 Million US-Dollar in Pre-Seed Capital von TLcom Capital. Mono, ein weiteres API-Unternehmen, sammelte 500.000 US-Dollar vor dem Start in einer Runde von Lateral Capital geführt.

Im Dezember gab es einen weiteren API-Aggregator: OnePipeSammeln Sie 950.000 US-Dollar in einer von Sherpa und Techstars angeführten Runde. Vor seiner Erhöhung war das Unternehmen Teil des Sommerprogramms von Techstars New York Accelerator.

Vielleicht wichtiger als seine Erhöhung ist seine ehrgeizige Vision. Das Startup zielt darauf ab, das Fintech-Ökosystem durch die Förderung von Open Banking zu revolutionieren – einer Initiative zur Standardisierung von APIs in der Finanzbranche. Die Einführung von Open Banking wurde angepriesen, um allen Benutzern den Zugang zu Finanzdienstleistungen zu erleichtern und die Wertschöpfung für die Stakeholder zu beschleunigen.

Ope Adeoye, CEO von OnePipe, identifizierte drei Anwendungsfälle von OnePipe: Einbetten von Finanzdienstleistungen, Verarbeiten von Zahlungen von Bankkonten und Bereitstellen von Bankdienstleistungen für unterbankierte Nigerianer.

Während es für das Unternehmen noch sehr früh ist, macht es seine ehrgeizige Vision in Verbindung mit seinen tiefen Taschen zu einem Unternehmen, das auf die Zukunft achtet.

Lesen Sie hier mehr über die Erhöhung von OnePipe: OnePipe schließt $ 950.000 Pre-Seed-Runde von Sherpa, Techstars und anderen ab.

Wenn ein Unternehmen Geld ohne Pitch Deck sammelt, kann dies nur daran liegen, dass es eine überzeugende Geschichte hat.

Aufgrund des wachsenden Rufs Nigerias als Anlaufstelle für erschwingliche, qualifizierte Technologietalente erwägen viele internationale Organisationen, einen Teil ihrer Dienstleistungen in die Region auszulagern. TalentQL hofft, diesen Markt zu erobern.

Das Unternehmen möchte solide Remote-Teams und eine Talent-Pipeline aufbauen, die erstklassige Unternehmen bedienen kann. Das Startup wird Entwicklercampusse einrichten, die gleichzeitig als Arbeitsbereiche mit Internet und Strom dienen, von denen aus ihre Teams arbeiten können.

Interessanterweise erforscht das Unternehmen Talente außerhalb von Lagos, Nigerias Handelshauptstadt. Der erste Campus wird sich in Ile-Ife im Bundesstaat Osun befinden, während andere anschließend in Enugu und Kaduna eröffnet werden. In allen drei Städten befinden sich erstklassige Hochschulen, die auf jeden Fall als Talent-Pipelines für das Unternehmen dienen werden.

Lesen Sie hier mehr über die Erhöhung von TalentQL: TalentQL sammelt 300.000 US-Dollar in einer von Zedcrest Capital angeführten Pre-Seed-Runde.

Obwohl Kuda ist bereits eine der beliebtesten Banken für digitale Herausforderer in Nigeria. Mit einer Startkapitalerhöhung von 10 Millionen US-Dollar wäre die Liste ohne sie unvollständig. Die Zahl ist derzeit der höchste Betrag, den ein afrikanisches Start-up in der Startphase gesammelt hat.

Kudabank-Mitbegründer; Babs Ogundeyi und Musty Mustapha (L-R)

Kuda wurde 2017 gegründet und hatte zuvor während seiner Pre-Seed-Runde im Jahr 2019 1,6 Millionen US-Dollar gesammelt. Diese Investition hatte ihm genügend Start-und Landebahn gegeben, um eine der besten digitalen Banken in Afrika zu werden. Laut Babs Ogundeyi, Mitbegründer und CEO von Kuda, hatte das Unternehmen zum Zeitpunkt der Samenerhöhung bereits rund 300.000 Kunden gewonnen. Das Unternehmen besitzt auch den gesamten Stapel seiner Kernbankdienstleistungen und verarbeitet monatlich Transaktionen im Wert von über 500 Millionen US-Dollar.

Kudas jüngstes Fundraising wird wahrscheinlich dazu verwendet, seine Dienstleistungen auf dem gesamten Kontinent zu erweitern. Babs Ogundeyi hat angedeutet, dass das Unternehmen nach Volllizenzen suchen wird, die es ihm ermöglichen, Dienstleistungen wie Kredite zu erbringen.

Mit 10 Millionen US-Dollar auf der Bank dürfte Kuda die erste digitale Herausforderer-Bank sein, die sich durchgesetzt hat.

Weiterlesen: Die Kuda Bank sammelt 10 Mio. USD an Startkapital.

Deji Lana (CTO) und Emmanuel Okeleji (CEO).

Wenn ein Startup unbekannte Gebiete betritt, sind zwei Arten von Antworten zu erwarten – Negativität oder Unterstützung. Für Seamless HR war die Reaktion überwältigend positiv, insbesondere was die Finanzierung betrifft.

Nachdem das Unternehmen in seiner Startrunde im April 2 Millionen US-Dollar gesammelt hatte, sammelte es im Oktober einen nicht genannten Betrag von Investoren. Zu den Investoren zählen Lateral Capital und Consonance Investment Manager, die die Startrunde geleitet haben. Die erhaltenen Mittel werden auf 1 bis 9 Millionen US-Dollar geschätzt.

Was macht Seamless HR zu einer interessanten Perspektive für Investoren?

Nahtlose HR ist das erste HR-as-a-Service-Unternehmen in der Region. Die Software erleichtert Unternehmen die Einstellung, das Onboarding und die Mitarbeiterverwaltung. Lohn- und Gehaltsabrechnung, Personalplanung, Freizeit, Nachfolge, Lernen und Entwicklung können mit Seamless HR geplant werden.

Als wegweisendes Startup in seiner Branche wird Seamless HR einen First-Mover-Vorteil genießen, vorausgesetzt, es kann schnell genug skaliert werden. Ob es das Potenzial hat, ein Einhorn zu werden oder nicht, ist immer noch umstritten.

Kaufe Münzen ist das einzige Unternehmen auf der Liste, das im Jahr 2020 keine Mittel aufgenommen hat. Das von YC unterstützte Unternehmen hat stattdessen Wellen geschlagen, indem es eine Reihe erfolgreicher Produkte auf den Markt gebracht und seine Geschäftstätigkeit ausgeweitet hat.

Im April 2020 wurde das Unternehmen Sendcash gestartet, eine Plattform, mit der Benutzer von überall auf der Welt Geld auf nigerianische Bankkonten senden können. Schneller Vorlauf bis Oktober 2020, Münzen kaufen erweiterte die Dienste von Sendcash nach Ghana.

Im November schloss das Krypto-Unternehmen die Integration mit ab Wyre und Apple Pay, mit denen Benutzer Geld auf Sendcash direkt von ihren Bankkarten senden können.

Als die Weihnachtszeit im Dezember in vollem Gange war, startete auch Buycoins GetCards, ein Service, mit dem Nigerianer Geschenkkarten in ihren Lieblingsgeschäften mit Naira-Banküberweisungen kaufen können.

Mit den jüngsten Ankündigungen von Buycoins ist es offensichtlich, dass das Unternehmen die Integration der Kryptonutzung in alltägliche Aktivitäten verdoppelt und Wetten dagegen möglicherweise keine gute Idee sind.


Startup Watch ist vierteljährlich Spalte, in der wir Startups hervorheben, die interessante Dinge in ihren verschiedenen Bereichen tun. Wenn Sie interessante Neuigkeiten zu Startups haben, senden Sie diese an uns unter [email protected]

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *